Suxxesso_DataManager

suxxesso Data Manager

Der suxxesso Data Manager selektiert mittels Datenbankabfragen Testdaten aus Kundensystemen. Die Ausgabe der Testdatenfiles erfolgt in einem standardisierten Datenformat. Im Zusammenspiel mit den anderen Komponenten der suxxesso Tool Suite können somit vollautomatisch Testläufe ohne den Mehraufwand für Testdatenbereitstellung durchgeführt werden. Der Fachbereich wird dadurch für das Tagesgeschäft freigespielt und die Anschaffung der suxxesso Tool Suite amortisiert sich bereits beim ersten Testzyklus.

Kundenspezifische Testdaten – Parametrisierbarkeit – Testdaten für mehrere Iterationen

Testdaten aus Kundensystem

Basierend auf formalen Testdatendefinitionen für jeden Testfall werden repräsentative Testdaten aus dem Kundensystem selektiert.
Die Verwendung von kundenspezifischen Testdaten führt zu maximaler Akzeptanz der Tests bei Fachbereich sowie IT.
Eine hohe Risikoabdeckung wird durch die Verwendung von business-relevanten Kundendaten ebenfalls sichergestellt.

Testdaten für mehrere Iterationen

Der suxxesso Data Manager liefert nach Kundenwunsch 1 – n Testdatensätze für jeden Testfall. Durch diese Funktion wird eine höhere Testabdeckung ermöglicht. Im Zusammenspiel mit der Parametrisierung können hier die gewünschten Datenkonstellationen erzeugt werden.
Zusätzlich ist es möglich, speziell vom Kunden gewünschte Iterationen zu definieren. Diese werden bei neuerlicher Selektion der Testdaten durch den suxxesso Data Manager nicht überschrieben. Somit ist sichergestellt, dass Sonderfälle des Kunden immer abgedeckt und getestet werden.

 

Parametrisierbare Testdatenselektion

Die Parametrisierbarkeit der Abfragen bietet die Möglichkeit, den selben Testfall mehrfach für unterschiedlich benötigte Datenkonstellationen (z.B.: unterschiedliche Standorte, Werke etc.) verwenden zu können.
Dadurch vermeiden Sie Redundanz, optimieren den Wartungsaufwand und können schnell und einfach Testpläne von beispielsweise einem Standort für einen Anderen verwenden.